Installation „Mirror – Ernst Krenek“

Covid-19-Sonderstipendium

YouTube

With a click on the link below, the original content will be loaded. This can include remote content and you can possibly be tracked from the original provider

show original content close

Künstlerportrait "Mirror" Ernst Krenek

Mit der Projekteinreichung „Mirror – Ernst Krenek“ wurde der Künstler und Filmemacher Ernst Spiessberger für das Covid-19-Sonderstipendium „Ernst-Fall“, der ... Details

 

Mit seiner Projekteinreichung „Mirror – Ernst Krenek“ wurde der Künstler und Filmemacher Ernst Spiessberger für das Covid-19-Sonderstipendium „Ernst-Fall“ der Ernst Krenek Institut Privatstiftung ausgewählt.

Nun ist seine Installation im Ernst Krenek Forum am Minoritenplatz in Krems / Stein zu sehen. Die zweiteilige Installation besteht aus einer Büste von Ernst Krenek, die in ein animiertes Spiegelbild auf einem Monitor blickt. Im Film zu hören sind die Witwe Ernst Kreneks, Gladys N. Krenek, und der Komponist selbst. Die ausgewählten Textpassagen sollen die Betrachter/innen zum Nachdenken über philosophisch-existentielle Fragen anregen.

Ernst Spiessberger wurde 1967 in Gmunden geboren und lebt und arbeitet in Wien und Gmunden. Nach einer Ausbildung zum Zimmermann und Behindertenbetreuer, studierte er Bildhauerei und transmedialer Raum an der Kunstuniversität in Linz und Szenografie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam Babelsberg. Seit 2008 leitet er die Filmproduktion Zitronenwasser FILM

Besuchen Sie die neue Installation (wieder ab 6. Dezember 2020) von Dienstag bis Sonntag (und Montag, wenn Feiertag) von 10:00 bis 17:00 Uhr

Ernst Krenek Forum
Minoritenplatz 4
3500 Krems / Stein

Eintritt frei!

 

Do, 03.12.2020, 11:46
Back to Top