Echoes from Austria, op. 166, Nr.1, Molto moderato

Ernst Krenek (1900 - 1991)

Ernst Krenek musste kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieg mit dem Schiff auswandern und lebte seitdem in den USA. Dorthin hat er viele Melodien aus Österreich mitgenommen: Das wunderbare an Musik ist, dass wir sie in unserem Kopf speichern und immer wieder abrufen können. Welche Melodien habt ihr in euren Köpfen?

In diesem kleinen Musikstück für Klavier versteckt sich ein Volkslied aus Österreich, aber man erkennt es kaum. Wie bei einem Echoruf, den man hinaussingt und dann kommt nur ein Teil davon zurück. Habt ihr das schon einmal probiert? Vielleicht funktioniert der Echoruf auch mit einer Hauswand?
Hier hat sich Ernst Krenek das Lied „Und a Waldbua bin i“ („Und ein Waldbub bin ich“) in Erinnerung gebracht – aus einer für ihn verlorenen Welt.

Bergpanorama
Pixabay
Back to Top