Mit Ernst Kreneks 'Reisebuch' durch Österreich

Ö1-Musik- und Kulturreise durch die Alpen. Begleitet von Ö1 Redakteurin Dr. Irene Suchy

  • -

„Ich reise aus, meine Heimat zu entdecken“ – so lautet der Beginn des Liederzyklus Reisebuch aus den Österreichischen Alpen, den Ernst Krenek 1929 gedichtet und vertont hat. Nun folgen Sie in seinen Spuren, besuchen die Natur- und Kulturdenkmäler, die ihn inspirierten. Aber auch der Weg ist das Ziel, wie das Lied »Verkehr« aufzeigt: Die Mariazellerbahn nannte Krenek „still und reinlich“; „doch im Postauto erst lernst du die Menschen kennen“, schrieb er und lobte den Lenker, der „auf der unmöglich steilen, alten Straße“ auf den Glockner „kühn und prächtig“ agierte.

Weitere Informationen: https://www.sabtours.at/reise/auf-den-spuren-von-ernst-kreneks-reisebuc…

Programm

1. Tag: Mariazellerbahn – Stift Admont mit Konzert
08.06.: Anreise von Wels, Reisebushaltestelle 05.45 Uhr, - Linz Hbf./Reisebusterminal 6.30 Uhr nach St. Pölten. Treffpunkt mit den Gästen aus Wien (eigenständige Anreise). Treffpunkt ab 8 Uhr am Hauptbahnhof St. Pölten. Gemeinsam geht es um 08.37 Uhr mit der Mariazellerbahn durch die atemberaubende Landschaft nach Mariazell, wo Krenek seiner zweiten Frau Berta »voller Freude die wunderbare Basilika zeigte«, die Sie nach einem geführten Stadtrundgang auf eigene Faust erkunden können.
Die Kreneks fuhren dann weiter nach Admont mit seinem »Kloster in den Alpen« (so das Krenek-Lied). Im Stift steht eine Führung auf dem Programm. Nach dem Check-in im Hotel Spirodom und einem kleinen Abendessen geht es zu Fuß ca. 10 min zurück ins Stift. Nach einer Weinverkostung im höchst bemerkenswerten Weinkeller erleben Sie ein Orgelkonzert im Stift. Im Anschluss Spaziergang zurück ins Hotel.

2. Tag: Hallstatt – Gosausee – St. Johann/Pongau
09.06.: Nach dem Frühstück Abfahrt nach Hallstatt, das Sie mit seinem Beinhaus und dem »Friedhof im Gebirge« auf einem geführten Stadtspaziergang besichtigen. Weiterfahrt zum Gosausee. Nach einer individuellen Mittagspause im Gasthaus Gosauschmied, wo auch Krenek einkehrte, wandern Sie, angetan mit festem Schuhwerk, ca. eineinhalb Stunden vom Vorderen zum Hinteren Gosausee. Zurück zum Bus geht es gemütlich mit dem Hochgebirgsexpress. Weiterfahrt nach St. Johann im Pongau. Zimmerbezug im Hotel Brückenwirt und inkludiertes Abendessen.

3. Tag: Großglocknerhochalpenstraße – Heiligenblut – Lienz
10.06.: Nach dem Frühstück geht die Fahrt mit dem Bus zur Großglocknerhochalpenstraße. Jeder Kilometer und jede einzelne der insgesamt 36 Kehren der Großglockner Hochalpenstraße ist ein Genuss! Aufenthalt und Möglichkeit zur Mittagspause in Heilgenblut. Weiterfahrt nach Lienz, das Krenek wegen seines italienischen Flairs schätzte, und Besichtigung von Schloss Bruck mit Audioguides. Danach Zimmerbezug im Traditions-Hotel Traube direkt im Zentrum von Lienz. Der Abend steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Lienz – Millstatt – Neuberg – Mürz – Bruck/Mur
11.06.: Am Morgen geführter Stadtrundgang durch „die kleine Stadt Lienz“ von der Krenek sehr angetan war. („Ich verliebte mich in die kleine Stadt, ihre engen Straßen, ihre farbenfrohen Arkaden, Geschäfte und Märkte und das leicht italienische Flair, das in der Luft lag.“) Die Fahrt geht weiter zum Millstätter See (»Heißer Tag am See«). Es erwartet Sie die Besichtigung des Stiftmuseums mit einem anschließenden kleinen Mittags-Imbiss. Weiterfahrt nach Bruck/Mur, Zimmerbezug im Hotel Landskron. Einen „Dom im Dorf“ (das Münster) erkunden Sie dann in Neuberg/Mürz, und zwar bis hin zum gewaltigen Dachstuhl - mit Führung. Am Abend hören Sie in Mürzzuschlag beim
Festival „Brücken“ im Kunsthaus Mürz „Kreneks Reisebuch“ mit Tenor Alexander Kaimbacher und Anna Sushon am Klavier. Rücktransfer ins Hotel.

5. Tag: Rückreise über Semmering – Heuriger Wien
12.06.: Nach dem Frühstück Busfahrt zum Semmering, in den Krenek „ganz vernarrt“ war, mit Aufenthalt und individueller Kaffeepause. Weiterfahrt nach Wien mit kurzem Stopp bei Kreneks Geburtshaus in Währing. Einkehr bei einem Heurigen in Stammersdorf (wo einige Verse an einem Weinkeller Krenek zum Lied „Epilog“ anregten) und Möglichkeit zu einer Jause. Um 16:30 Uhr Rückfahrt über den Wiener Hauptbahnhof (Zuganschlüsse) nach St. Pölten Hbf und Linz bzw. Wels.

read more

Österreich
Österreich

Back to Top