Ernst Kreneks Buchla-Synthesizer bei der Langen Nacht der Museen 2019

Präsentation & Workshop

Workshop

ERNST KRENEKS BUCHLA SYNTHESIZER - PRÄSENTATION & WORKSHOP (19:00 UND 21:00)

Was ist eine Sägezahnschwingung und wie klingt weißes Rauschen? Was macht ein Filter und was sind Modulationen?
Eine Entdeckungsreise in die Welt der elektronischen Musik mit Klangkünstler und Musikvermittler Gammon.

Vorgestellt wird Ernst Kreneks faszinierende „Klangmaschine“, ein Buchla-Synthesizer der Serie 100 aus dem Jahr 1966/67: eines der ältesten, original erhaltenen und ersten für den Heimgebrauch entwickelten Synthesizer-Systeme von Donald Buchla.

Auf modularen Synthesizern können Besucherinnen und Besucher experimentieren, improvisieren und Klänge gestalten. Die Klangexperimente werden auf einer Tonbandmaschine mitgeschnitten und vorgespielt.

Personen

Gammon, Musikvermittlung

Ernst Krenek Forum
Minoritenplatz 4
3500 Krems
Österreich

Back to Top