KUNST TRIFFT KUNST

»Max Beckmann – Journey into Music«

Konzert

»Ich liebe den Jazz so … Das ist eine vernünftige Musik«, schreibt Max Beckmann in einem Brief. Er malte viele Saxophone, heiratete erst eine Opernsängerin, dann eine Violinistin, besuchte eifrig Varietés und war mit Paul Hindemith persönlich bekannt. Das Thema Musik ist folglich eng mit der Person und dem Werk Max Beckmanns verknüpft. Inmitten der aktuellen Sonderausstellung »Max Beckmann – Departure« erwartet Sie ein Kunst-Erlebnis-Programm rund um Beckmann, seine Zeit, Reisesehnsüchte und Jazz – mit musikalischen Werken u.a. von Ernst Krenek, Maurice Ravel und Cole Porter!

Personen

Daniel Gutmannm, Bariton
Bernhard Ullrich, Saxophon
Anke Schwabe, Klavier

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München
Germany

Back to Top