1. Themenkonzert: Gedanken lesen und Verhalten steuern

Themenkonzerte rund um die Aufführung zu Karl V. an der Bayerischen Staatsoper

Konzert

In der Neurowissenschaft geschieht gerade, fast unbemerkt von der Öffentlichkeit, eine technologische Revolution. Gehirnaktivität kann durch moderne optische Verfahren ausgelesen und manipuliert werden. Diese neuen Möglichkeiten sind von großem Interesse für die Grundlagenforschung und die klinische Anwendung, werfen aber auch ethische Fragen auf. Bin ich noch ein autonomes Individuum, wenn meine Gedanken und Gefühle „gelesen“ und sogar von außen in mein Gehirn „geschrieben“ werden können? Herwig Baier wird in seinem Vortrag den Wissensstand erklären und eine Zukunftsvision skizzieren.

Programm

Vortrag Prof. Dr. Herwig Baier, Direktor am Max-Planck-Institut für Neurobiologie, Martinsried

Ernst Krenek:
Kleine Suite für Klarinette und Streicher op. 148a

Isang Yun:
Monolog für Bassklarinette solo

Anton v. Webern:
Langsamer Satz für Streichquartett

Friedrich Cerha:
Quintett für Klarinette und Streichquartett

read more

Personen

Praetorius-Quartett:
David Schultheiß, Violine
Guido Gärtner, Violine
Adrian Mustea, Viola
Yves Savary, Violoncello
Andreas Schablas, Klarinette

Max-Planck-Haus am Hofgarten
Hofgartenstraße 8
80539 München
Germany

Back to Top